12.07.2010 11:24 |

Der "Neue" kommt

Bundespräsident Christian Wulff besucht Wien

Der neue deutsche Bundespräsident Christian Wulff wird am Mittwoch zu einem Kurzbesuch in Österreich erwartet. Er leistet einer Einladung von Bundespräsident Heinz Fischer Folge. Nach der offiziellen Begrüßung mit militärischen Ehren im Inneren Burghof sind ein Arbeitsgespräch der beiden Staatsoberhäupter, Pressestatements und ein gemeinsames Mittagessen vorgesehen, wie die Präsidentschaftskanzlei in Wien mitteilte.

Wulff war erst am 30. Juni als Kandidat der regierenden CDU/CSU-FDP-Koalition von der Bundesversammlung im dritten Durchgang zum Nachfolger des überraschend zurückgetretenen Bundespräsidenten Horst Köhler gewählt worden.

Am Nachmittag reist Wulff nach Rom weiter. Dort wird er mit dem italienischen Staatspräsidenten Giorgio Napolitano und Ministerpräsident Silvio Berlusconi Gespräche führen. Am Dienstag wird er in Warschau mit dem neu gewählten polnischen Staatspräsidenten Bronislaw Komorowski sowie mit Ministerpräsident Donald Tusk zusammentreffen.

Erste Reise führte Wulff nach Straßburg, Paris und Brüssel
Seine ersten Reisen nach dem Amtsantritt hatten Wulff vergangene Woche zum Europarat und zum Europäischen Parlament nach Straßburg geführt, sowie nach Paris, wo ihn der französische Staatspräsident Nicolas Sarkozy empfing. Auch die EU-Kommission in Brüssel stand auf dem Reiseplan.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 24. Jänner 2021
Wetter Symbol