19.02.2020 17:00 |

„Gut, sauber, fair“

Der neue „Slow Food Kärnten Kulinarik“-Guide

Bewertet wurde nicht nach Sternen und Hauben, sondern nach den Slow-Food-Kriterien „gut, sauber, fair“. Eine 50-köpfige Jury hat insgesamt 101 Restaurants, 51 Almhütten und Buschenschenken sowie 40 Hofläden und Spezialitätengeschäfte unter die Lupe genommen. 

Der erste „Slow Food Kärnten“-Guide zeigt die besonderen Schätze des Landes, die ursprüngliche Gastlichkeit, jene Betriebe, die Einheimische besuchen, lieben und weiterempfehlen. Der Guide stellt Köche und Gastgeber vor, die dazu beitragen, die Lebensqualität in Kärnten nachhaltig zu heben. Die Bewertung der Restaurants erfolgte mit einem Slow-Food-Schnecken-Logo.

Nachhaltigkeit ist der bestimmende Faktor in einer gesunden Kreislaufwirtschaft, gesunde Böden sind das Ergebnis von Biodiversität. Mut und Ehrlichkeit zu fairen Preisen für Lebensmittelproduzenten und Konsumenten spiegeln ein achtsames Miteinander in unserer Gesellschaft wider. Zudem finden sich im gerade erschienenen Slow Food Kärnten Guide Tipps zu kulinarischen Märkten und Festen sowie zu Aktivitäten rund um Slow Food Travel und Slow Food Village.

Den Guide erhalten Sie kostenlos bei der Kärnten Werbung unter +43 / (0)463 / 3000 oder Online unter www.slowfoodguide.kaernten.at

 Bezahlte Anzeige
Bezahlte Anzeige
Donnerstag, 09. April 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.