05.02.2020 14:20 |

Gemeinde wehrt sich

Lavamünd: Klage gegen Schulschließung

Das hat sich schon seit Monaten abgezeichnet: Die Volksschule Ettendorf soll im Herbst geschlossen werden. Doch die offizielle Benachrichtigung hat jetzt eine Welle der Entrüstung ausgelöst. Der Gemeinderat hat geschlossen dafür gestimmt, dass beim Verwaltungssenat des Landes Klage eingebracht wird.

„Wir geben nicht auf und werden rechtlich alles unternehmen, um den Schulstandort zu retten“, erklärt Amtsleiter Martin Laber. In Ettendorf und bei den Eltern sei die Aufregung groß. Noch gibt’s im Ort zwei Gasthöfe, ein Geschäft, eine Bank und Vereine. Doch man fürchtet um die Zukunft des Dorflebens.

Im Gemeinderat sind sich die Fraktionen einig, eine Klage beim Verwaltungssenat einzubringen. Vizebürgermeister Erich Pachler meint: „Die Schließung ist lange bekannt, es wurde leider verabsäumt, rechtzeitig zu handeln.“ Laut Vorgabe seien Schulen mit weniger als 30 Kindern zu schließen.

Bildungsdirektor Robert Klinglmair: „Das ist ein Gesetz, an das ich mich zu halten habe. Das Schulstandortkonzept sieht das vor.“

Indes versucht der Lavamünder Schulreferent Raphael Golez, die Felle ins Trockene zu retten: „Wir wollen erheben, ob wir fürs Schuljahr 2020/21 die geforderte Anzahl an Kindern schaffen. Dann könnte der Standort erhalten bleiben.“

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 20. Februar 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.