09.07.2010 17:03 |

Flucht vor Metzger

Ausgebüxter Stier sorgte in Kirchberg für helle Aufregung

So gar nicht einverstanden mit dem letzten Gang zur Schlachtbank ist Freitag früh ein 600-Kilo-Stier im oststeirischen Kirchberg an der Raab gewesen. Beim Entladen vor dem Schlachthof galoppierte das Tier einfach davon. Unterstützung bei der Suche kam auch aus der Luft, nach rund zwei Stunden war die Flucht zu Ende.

Kurz vor 7 Uhr früh hätte der Stier von einem Landwirt beim Fleischhof Raabtal entladen werden sollen. Doch das Tier hatte einen anderen Plan und galoppierte in Richtung Radweg davon.

"Wir haben sofort alles gesperrt", berichtete Johann Hierzer von der Polizeiinspektion Kirchberg. "Besonders in der Früh sind auf dem Radweg viele Jogger, Radfahrer und Walker unterwegs. Das hätte gefährlich werden können! Vor allem, weil der Stier als relativ aggressiv bekannt war und auch schon auf Leute losgegangen ist." Doch immer wieder, wenn man eine Spur von ihm entdeckte, war das Tier auch schon wieder in einem Maisacker - und davon gibt es in dem Bereich sehr viele - verschwunden.

Leichtflugzeug an Suche beteiligt
Auch ein Leichtflugzeug war in der Luft zur Unterstützung unterwegs, so der Beamte. Nach knapp zwei Stunden hatte der Spuk ein Ende. Ein Mitarbeiter des Fleischhofes und gleichzeitig Jäger musste den 600-Kilo-Stier erlegen. "Zum Glück ist alles gut gegangen", war der Geschäftsführer vom Fleischhof Raabtal, Johann Kaufmann, im Nachhinein sehr erleichtert. Und die Jogger, Walker und Radfahrer konnten sich wieder beruhigt auf den Radweg trauen.

von Eva Molitschnig, "Steirerkrone"
Symbolbild

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 27. Jänner 2021
Wetter Symbol
Steiermark Wetter
-5° / 5°
wolkig
-4° / 4°
stark bewölkt
-5° / 5°
wolkig
1° / 4°
stark bewölkt
-2° / 1°
leichter Schneefall