05.02.2020 09:00 |

Rasur von Barthaaren

Grazer Hundeschau-Veranstalter negiert Verbot

Die Rassehundeausstellung in Graz hatte immer einen guten Ruf - seit dem Vorjahr liegt ein Schatten über der Veranstaltung. Acht Hunde in „fragwürdigem Zustand“ wurden ja von den Amtstierärzten ausgeschlossen. Doch der Konflikt geht weiter: Klare Gutachten gegen die Rasur von Barthaaren werden vom Veranstalter negiert.

„Das Rasieren der Tasthaare bei Hunden ist in Österreich verboten“ - zu dieser Aussage kommt ganz klar das jüngste Gutachten von Fachleuten, die die Barthaare als Sinnesorgan sehen - wir haben berichtet. Und es ist schon das dritte, das den selben Standpunkt vertritt. Dem wäre nichts hinzuzufügen.

Jetzt für unseren Tierecke-Newsletter anmelden:

Gutachten werden nicht anerkannt
Dennoch ist genau das heuer erneut Konflikt bei der Grazer Rassehundeschau. „Wir nehmen das Gutachten zur Kenntnis, erkennen es aber nicht an“, setzt sich Veranstalter Günter Wonisch offensichtlich weiter für Züchter ein, die auf den rein kosmetischen Rasur-Akt beharren. Die acht Ausschlüsse 2019, darunter etwa ein Schäferhund, der nicht einmal normal stehen konnte, sind für Wonisch „in Ordnung“. Das mit den Barthaaren nicht.

So eine Haltung kann leider eines bewirken: dass viele gleich die gesamte Hundeausstellung, die immer so beliebt war, jetzt in Frage stellen.

Christa Bluemel
Christa Bluemel
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 23. Februar 2020
Wetter Symbol
Steiermark Wetter
2° / 13°
stark bewölkt
3° / 14°
stark bewölkt
1° / 13°
stark bewölkt
8° / 15°
leichter Regen
2° / 13°
einzelne Regenschauer

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.