Wahlheimat Wien

Amy Wald: Nach Straßentour mit „Wurst“ auf Bühne

Schritt für Schritt arbeitet sich Sängerin und Songwriterin Amy Wald im deutschsprachigen Raum nach oben. Mit ihrem Song „Liebesleben“ machte sie 2018 nicht nur ihr Outing publik, sondern landete prompt einen Hit in der LGBTIQIA+-Szene. Zwei selbstorganisierte Straßenmusiktouren, eine weitere Pop-Single und eine brandneue Debüt-EP später geht sie nun endlich wieder mit Bandbesetzung auf Tour und das mit niemand Geringerem als „Wurst“, dem neuen Projekt von Tom Neuwirth aka Conchita Wurst.

Die Geschichte von Amy Walds Musikerdasein startete mit ihrer Jobkündigung. Nach ihrer Entscheidung, ausschließlich von Musik leben zu wollen, begab sich Amy spontan und ohne fixes Routing, ohne Schlafplätze und ohne Sicherheiten auf ihre erste Straßenmusiktour. Statt grauer Jobroutine stand jetzt Musik auf ihrer Tagesordnung. „On the Road“ erlebte Geschichten münzte sie gekonnt zu neuen Songs um und präsentierte diese sogleich in der nächsten Stadt. Zwischen Verzweiflung, Hoffnung, Missverständnissen und Resignation brachte und bringt Amy Wald ihre eigens durchlebten Geschichten zum lyrischen Klimax und lässt zugleich reichlich Projektionsfläche für ihr Publikum offen. Berührende Momente bringt ihr Song „Gute Reise“, in dem sie Abschied von Martin, dem Gitarristen ihrer ersten Band, nimmt, der Anfang 2018 tragischerweise bei einem Unfall verunglückte. 

Ohrwurmfaktor beweist Amy in „Liebesleben“. Mit diesem Song vollzog Amy Wald gleichzeitig ihr Outing und landete einen wahren Hit. Mit fast 700.000 Aufrufen auf Youtube.

Begeisterung pur erreichte die aufstrebende Musikerin auch mit „F.A.L.S.“, das für „F*** auf Love Songs“ steht. Zu sehen ist Amy hier mit ihrer Partnerin Valentina Vale, einer bekannten YouTuberin aus Wien. Gemeinsam posten die beiden auf Instagram regelmäßig ihre Tagesroutine und auch auf der letzten Straßenmusiktour von Amy konnten die Fans alles mitverfolgen.

Nun macht sie gemeinsame Sache mit einer lebenden Legende: Amy Wald supportet auf ihrer ersten Clubtour niemand Geringeren als „Wurst“, dem neuen Projekt von Conchita Wurst, in Deutschland, Schweiz und Österreich. Stationen der Tour sind beispielsweise Köln, Hamburg, München, Zürich, Linz und Graz.

Auch im Wiener B72 (8., Hernalser Gürtelbogen 72-73) macht Amy Halt, um ihre Fans in ihrer Wahlheimat auf Trab zu halten. Am 28. Februar um 20 Uhr lädt sie zum Mitsingen und Mittanzen. Ab 20 Uhr geht‘s los. Tickets gibt es bei oeticket.com!

Februar 2020

Was meint ihr dazu? Postet uns in den Kommentaren oder schreibt uns mit Hashtag #City4U auf Facebook, Twitter oder Instagram!

Vanessa Licht
Vanessa Licht
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 28. Oktober 2020
Wetter Symbol