03.02.2020 21:54 |

In Knittelfeld:

Feuerwehr rettete Katze „Luna“

Glückliches Ende für die einjährige Katze „Luna“. Das völlig verängstigte Tier wurde Montagabend von dem Dach eines Mehrparteienhauses gerettet. Der Feuerwehr sei dank.

Erneut musste die Feuerwehr zu einer Tierrettung ausrücken. Noch vor zwei Tagen mussten 18 Mann der Feuerwehr Bischoffeld eine rund 600 Kilogramm schwere Kuh aus einer Jauchengrube befreien, knapp 48 Stunden später rückte die Feuerwehr Knittelfeld ebenfalls zu einer Tierrettung in das Stadtgebiet von Knittelfeld aus.

Jetzt für unseren Tierecke-Newsletter anmelden:

Eine etwa ein Jahr alte Katze konnte Montagabend nicht mehr alleine vom Dach eines Mehrparteinwohnhauses herunterklettern. Zwölf Mann der Feuerwehr Knittelfeld rückten um 20 Uhr an, um den völlig verängstigen Tier zu helfen. Nachdem der Leiterweg zum Dach hergestellt wurde, konnte die Katze namens „Luna“ über diesen wieder sicher zurück auf den Boden gebracht und der Besitzerin übergeben werden.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 11. August 2020
Wetter Symbol
Steiermark Wetter
18° / 30°
Gewitter
18° / 29°
Gewitter
18° / 30°
einzelne Regenschauer
19° / 29°
Gewitter
15° / 27°
Gewitter

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.