04.02.2020 07:01 |

Eishockey-Länderspiele

Verteidiger Schreier stürmt auch ins Nationalteam

Seit Montag gemeinsame Eisschichten, am Freitag das Duell mit Norwegen und tags darauf gegen Dänemark oder Frankreich: Österreichs Nationalteam hat sich für den Österreich Cup in Klagenfurt einquartiert. Mitten drin: fünf Salzburger Eisbullen!

Die obligaten Änderungen im Kader von Teamchef Roger Bader betrafen auch die Eisbullen-Abordnung: Mit Dominique Heinrich und Layne Viveiros fielen noch zwei Defender angeschlagen aus und es wurden zu Alex Pallestrang, Flo Baltram, Mario Huber noch die Abruf-bereiten Daniel Jakubitzka und Lukas Schreier nachnominiert. Der 20-Jährige, seit Sommer im EBEL-Team, feiert damit sein Debüt in Rot-Weiß-Rot. „Ich hab Sonntag nach dem Spiel in Graz Bescheid bekommen, es ist super“, strahlte Luki, der nun seinen nächsten Karriereschritt nimmt: „Die Saison läuft echt gut.“

Stolz auf jede Team-Einberufung ist man auch in der Hockey Akademie. Problem diesmal: Die Neuauflage des Österreich-Finales in der Alps Hockey League, in dem die Juniors den Titel verteidigen wollen. Die Spiele steigen Donnerstag in Lustenau und Samstag daheim.

Dafür fallen Luka Nyman (Finnland U18), Robert Arrak (Estland) auf alle Fälle aus, die Deutschen Filip Varejcka und Elias Lindner könnten noch von der Einberufung befreit werden.

Ganz andere Sorgen hat indes Don Jackson von den Eisbullen in München. Der Meistertrainer flog Ende vergangener Woche nach Amerika zu seiner Frau Nancy, um ihr bei einem medizinischen Eingriff und anschließender Reha zur Seite zu stehen. Interimistisch als Chefcoach auf „unbestimmte Zeit“ sprang sein Co Steve Walker (Ex-KAC) ein.

Eingesprungen ist der frühere Eisbulle Marco Pewal bei seinem Stammklub Villach. Der entließ nach verhautem Quali-Runden-Start Montag Coach Jyrki Aho – zwischen Finnen und Mannschaft gab es keinen Draht mehr. Die Nachfolger-Suche läuft auf Hochtouren.

Robert Groiss
Robert Groiss
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 26. Februar 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.