03.02.2020 15:10 |

Güterlieferung

Coronavirus: Stadt schickt Hilfspakete nach China

Mehr als 3000 Hilfsgüter lässt Bürgermeister Harald Preuner in das vom Corona-Virus gebeutelte China schicken. Der chinesische Botschafter in Österreich hatte zuvor um Unterstützung angesucht. 

Xiaosi Li ist an Bürgermeister Harald Preuner um Unterstützung bei der Bereitstellung medizinischer Hilfsgüter herangetreten. Seit dem Ausbruch des Corona-Virus werden gerade Schutzmittel vor weiteren Übertragungen, wie etwa Gesichtsmasken, in einigen Regionen Chinas dringend benötigt. „Das ist ein selbstverständlicher Akt des Zusammenhaltens gegen eine Epidemie - wir kommen diesem Ersuchen gerne nach“, sagt Preuner. Die Stadt Salzburg unterhalte seit vielen Jahren partnerschaftliche Beziehungen zu China und im speziellen zur Partnerstadt Shanghai. “Wir hoffen, wir können damit ein wenig zum Schutz der Bevölkerung in China und zum Kampf gegen die weitere Ausreitung des Virus beitragen“, fährt der Stadtchef fort.

Die Stadt lässt China nun über das Amt für öffentliche Ordnung und das Gesundheitsamt  500 Stück Medizinische Überschuhe, 1000 Stück Medizinische Einmalhandschuhe, 1000 Stück Schürzen, 350 Schutzmasken und 75 Schutzanzüge zukommen. Die chinesische Botschaft in Wien soll dabei den Transport in jene Regionen organisieren, in denen die Güter am dringendsten gebraucht werden.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 23. Februar 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.