08.07.2010 21:38 |

"Feuer am Dach"

Glühwürmchen sorgen in Graz für Großeinsatz

Ein vermeintlicher Brand auf einem Grazer Innenstadthaus hat Mittwochnacht einen Großeinsatz in der steirischen Landeshauptstadt zur Folge gehabt. In Wahrheit war es eine optische Täuschung: Drei Scheinwerfer, sie beleuchten eine Kirche, lockten einen Glühwürmchenschwarm an - und dann war plötzlich "Feuer am Dach"!

Ein Gast, der auf dem Franziskanerplatz im Lokal "Don Camillo" saß, bemerkte als Erster die "Katastrophe". In seiner Aufregung rannte er zum Kellner, dieser rief sofort die Polizei an. Auch für ihn gab es keinen Zweifel - vis-à-vis der alt-ehrwürdigen Franziskanerkirche war auf dem Dach eines vierstöckigen Hauses ein Brand ausgebrochen!

Polizei riegelte Areal ab
Hunderte Passanten, die eine laue Sommernacht genossen, befanden sich ab 22.26 Uhr inmitten eines Notfall-Szenarios. Die Polizei riegelte das Umfeld ab, die Feuerwehr rückte mit zwei Lösch- und drei Sonderfahrzeugen, 21 Mann und der 30 Meter hohen Drehleiter an, das Rote Kreuz bezog mit vier Autos und zwei Notärzten Position. Die Nerven waren angespannt, es ging ja auch um den Schutz des im 13. Jahrhundert erbauten Gotteshauses.

Nach knapp 40 Minuten dann Entspannung und Erleichterung: Vor den drei auf die Kirche gerichteten Scheinwerfern wirbelten Windböen den Staub immer wieder auf. Zugleich flog ein Schwarm von Tausenden Leuchtkäfern ins Licht: Und dann war (wie das "Krone"-Foto beweist) auf einmal "Feuer am Dach"...

von Manfred Niederl, "Steirerkrone"

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 16. Jänner 2021
Wetter Symbol