LASK-Trainer Ismael

„Vorfreude auf meine Töchter ist sehr groß“

Nach Test-1:0 über Stavanger plauderte Trainer Valérien Ismaël vor LASK-Rückkehr aus Spanien über das Trainingscamp, seine Patienten und die kommende Woche bis zum Auftakt im ÖFB-Cup

Trainer, welche Note würden Sie dem zehntägigen Camp auf einer Skala von eins bis zum Höchstwert zehn geben?
Eine Neun!

Weil?
Wir doch zwei, drei angeschlagene Spieler hatten – und das war ärgerlich! Aber immerhin werden der Alex (Anm. d. Red.: Schlager) und der Petar (Anm. d. Red.: Filipovic) nächste Woche wieder im Training sein. Und bei Markus Wostry muss man noch abwarten. Sonst aber waren wir hier mit den Bedingungen, den Plätzen, aber auch mit der Trainingsqualität absolut zufrieden! Wir haben sehr gut gearbeitet, viele Gespräche geführt. Ich denke, wir sind bereit!

Gilt Letzteres auch für Schlager? Denn auch wenn er bald wieder ins Training einsteigt – für einen Torhüter ist eine Rippenverletzung doch ein sehr großes Handicap!
Stimmt, auch wenn die Verletzung an sich keine große Sache ist! Blöd ist aber, dass er damit trotzdem nicht Torwart-spezifisch trainieren konnte.

Trotzdem soll er am Samstag im Cup-Viertelfinale gegen Sturm Graz spielen!
Das ist laut jetzigem Stand unser Plan!

Der für den Rest der Mannschaft ab sofort lauten wird, auch in puncto Trainingssteuerung in den Wettkampf-Rhythmus zu kommen.
Genau! Wir haben jetzt in Spanien mit drei Spielen eine Englische Woche simuliert. Nun gilt es, die Regeneration einzuleiten, den Kopf frei zu kriegen und wieder bei der Familie zu sein, ehe die normale Spielvorbereitung beginnt.

Den Kopf frei kriegen, gilt auch für den Trainer. Wie lange dauerte für Sie ein typischer Tag im Trainingslager?
Von 7 Uhr meist bis 23 Uhr. Vor, zwischen und nach den Einheiten standen nämlich viele Einzelgespräche am Programm, dazu Analysen und die Planung der Trainings.

Wie groß ist da nach zehn Tagen die Vorfreude auf Ihre kleinen Töchter?
Die ist sehr, sehr groß!

Georg Leblhuber, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 19. September 2020
Wetter Symbol
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.