08.07.2010 15:58 |

ÖAMTC-Ranking

Große Unterschiede bei Spritpreisen im Inland

Bis zu fünf Cent beträgt derzeit der Unterschied bei den durchschnittlichen Spritpreisen in den neun Bundesländern Österreichs. Wer am Wochenende etwa per Auto seinen Urlaub antritt - im Großteil des Landes beginnen am Freitag die Ferien -, kann bei der richtigen Routenplanung bares Geld sparen. Die aktuelle Preiserhebung des ÖAMTC zeigt nämlich: Füllt man für 50 Euro Diesel in sein Auto, kommt man in Salzburg 32 Kilometer weiter als mit der Spritmenge, die man für dasselbe Geld in Tirol bekommt.

"Bei Superbenzin beträgt der Unterschied zwischen Salzburg und Tirol auch noch 28 Kilometer", rechnet Elisabeth Brandau, Verkehrswirtschaftsexpertin beim ÖAMTC, die Unterschiede zwischen dem günstigsten und dem teuersten Bundesland vor.

Um herauszufinden, in welchem Bundesland man einen Tankstopp einlegen sollte und wo man besser durchfährt, hat die ÖAMTC-Verkehrswirtschaftsexpertin berechnet, wie weit man mit einer Tankfüllung um 50 Euro in den einzelnen Bundesländern kommt.

Grundlage waren die Durchschnittspreise für Superbenzin und Diesel in den neun Bundesländern sowie ein fiktiver Durchschnittsverbrauch von acht Litern für benzinbetriebene Fahrzeuge und sieben Litern für Diesel-Pkw. Der Vergleich zeigt: Am weitesten kommt, wer in Salzburg tankt. Schlusslichter sind OÖ, Vorarlberg und Tirol.

Das Reichweiten-Ranking des ÖAMTC

Salzburg

664 km (Diesel)

538 km (Benzin)

Burgenland

652 km (Diesel)

525 km (Benzin)

Steiermark

651 km (Diesel)

524 km (Benzin)

Kärnten

651 km (Diesel)

524 km (Benzin)

Wien

648 km (Diesel)

523 km (Benzin)

Niederösterreich

648 km (Diesel)

522 km (Benzin)

Oberösterreich

643 km (Diesel)

519 km (Benzin)

Vorarlberg

642 km (Diesel)

520 km (Benzin)

Tirol

632 km (Diesel)

510 km (Benzin)

Die Durchschnittspreise in den Bundesländern

Salzburg

1,075 Euro (Diesel)

1,161 Euro (Super95)

Burgenland

1,095 Euro (Diesel)

1,190 Euro (Super95)

Steiermark

1,097 Euro (Diesel)

1,192 Euro (Super95)

Kärnten

1,098 Euro (Diesel)

1,193 Euro (Super95)

Wien

1,103 Euro (Diesel)

1,196 Euro (Super95)

Niederösterreich

1,103 Euro (Diesel)

1,198 Euro (Super95)

Oberösterreich

1,111 Euro (Diesel)

1,204 Euro (Super95)

Vorarlberg

1,113 Euro (Diesel)

1,203 Euro (Super95)

Tirol

1,131 Euro (Diesel)  

1,225 Euro (Super95)

Einen Überblick auf die günstigen Tankstellen samt Suchfunktion bietet der ÖAMTC auf seiner Website (siehe Infobox).

Reisestau ab Freitag
Für die Kinder und Jugendlichen in den Bundesländern Vorarlberg, Tirol, Salzburg, Kärnten, Steiermark und Oberösterreich beginnen am Freitag die Ferien. Autofahrerklubs rechnen speziell auf der Wiener Südosttangente (A23) und vor den Baustellenbereichen auf der Südautobahn (A2) zwischen Baden und Leobersdorf sowie auf der Pinkatalbrücke zwischen Schäffern und Pinggau/Friedberg mit Staus. Ebenfalls stark befahren werden die Nord-Süd-Verbindungen sein. Absoluter Hotspot dürfte die Tauernautobahn (A10) werden, wo von Freitag- bis Samstagabend Dauerstau prognostiziert wird.

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 25. Jänner 2021
Wetter Symbol