01.02.2020 12:02 |

Im März wird gewählt

Neos bleiben ausgesperrt

330 Wahlvorschläge - die hat die Hauptwahlkommision für die anstehende Wirtschaftskammerwahl Anfang März nun offiziell abgesegnet! 13 wahlwerbende Gruppen sind am Start - die NEOS, wie berichtet, wegen Formfehlern in dezimierter Zahl. So mancher Kandidat gilt schon jetzt als gewählt.

Die Hauptwahlkommission hat gesprochen. 330 Wahlvorschläge wurden für den Urnengang angenommen! Brisant dabei: Sieben Kandidaten der Neos („Unternehmerisches Salzburg“) dürfen in vier Fachgruppen nicht antreten - wie berichtet, hatten sie das Formular nicht zweimal unterschrieben, wie es gefordert war. Die Formfehler seien laut Kommission unbehebbar. „Das zugrunde liegende Gesetz ist Machzementierung“, sagt Landesrätin Andrea Klambauer (Neos).

24 Gruppen mit nur einem Wahlvorschlag
Die 38.120 Salzburger Unternehmer wählen nur 69 der 94 Fachorganisationen. Denn: In 24 Fachorganisationen wurde je nur ein einziger Wahlvorschlag eingereicht. In jener der Pensionskassen gleich gar keiner – mangels Mitgliedern. Heißt: Die Kandidaten dieser Gruppen werden mit dem Wahltag als gewählt erklärt. Prominentes Beispiel: Peter Unterkofler (Gemeinsame Liste der Salzburger Industrie), der in der Fachvertretung Salzburg der chemischen Industrie antritt.

Der Kammerpräsident wird am 4. Mai gewählt
So leicht wird es für Kammerpräsidenten Manfred Rosenstatter nicht: Er muss sich im Wirtschaftsparlament am 4. Mai seiner Wiederwahl stellen.

Verena Seebacher
Verena Seebacher
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 06. April 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.