08.07.2010 09:51 |

Mit Heli geborgen

Kletterer verletzt: Stein durchschlägt sogar Helm

Zwei Bergsteiger sind am Mittwoch im Gemeindegebiet von Vandans (Bezirk Bludenz) durch Steinschlag verletzt worden. Der 51-Jährige aus Bartholomäberg (Bezirk Bludenz) und der 37-jährige Mann aus Vandans wurden vom Notarzthubschrauber per Seil geborgen und ins Landeskrankenhaus Feldkirch eingeliefert.

Die beiden Männer waren über eine Kletterroute auf den Saulakopf unterwegs, dabei wurde der 51-Jährige von einem herabstürzenden Felsbrocken am Hinterkopf getroffen. Der Stein durchschlug den Helm des Mannes, dieser verlor daraufhin kurzzeitig das Bewusstsein und stürzte ins Seil.

Weitere Kletterer kamen ihm zu Hilfe. Während der Bergung des Verletzten löste sich ein weiteres Felsstück und traf den 37-Jährigen ebenfalls am Kopf.

Beide Männer erlitten Rissquetschwunden, der 51-Jährige zudem eine Gehirnerschütterung.

Symbolbild

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 20. Jänner 2021
Wetter Symbol
Vorarlberg Wetter
1° / 7°
bedeckt
-4° / 7°
bedeckt
-1° / 6°
bedeckt
-3° / 8°
bedeckt