Arbeit? Nein, danke!

30 Prozent der Teenies wollen nur berühmt werden

85 Prozent der 14- bis 21-Jährigen machen Selfies, 39 Prozent wöchentlich, 26 Prozent täglich, 14 Prozent sogar mehrmals am Tag. Aber nur 27 Prozent geben zu, dass Selfies eine zentrale Bedeutung für sie haben. Warum? Weil es den meisten schlicht peinlich ist. Das ergab „Selfies ungeschminkt“, eine tiefenpsychologisch-repräsentative Umfrage von „Lönneker und Ihmdal rheingold salon“. Außerdem beschäftigte sie sich mit der Frage, wie sehr die Jugendlichen in sich selbst verliebt sind und warum sich eine ganze Generation über Selfies definiert.

30 Prozent der Jugendlichen sehen das Berühmtwerden als explizites Lebensziel. Heute will keiner mehr Ärztin oder Pilot werden. Die Berufswünsche lauten Influencer oder YouTuber. Selfies sollen auf dem Weg zur Popularität helfen. Außerdem belegt der Umgang mit dieser Art von Fotos extrem selbstverliebte Züge. Laut „Selfies ungeschminkt“ sehen 65 Prozent der Befragten die Anzahl der geposteten Selfies als Indikator für übersteigerte Selbstliebe. Weitere 75 Prozent kritisieren den starken Wunsch nach Anerkennung. Sie sprechen sich also gegen das aus, was sie selbst tun.

Selfies tödlicher als Haie
Fünf Mal so viele Menschen kamen in den vergangenen Jahren beim Machen von Selfies ums Leben als durch Haiangriffe. Die Jagd nach dem perfekten Bild kann in gefährlichen Situationen zu sehr ablenken. So gaben auch 68 Prozent an, dass sie gar nicht mehr mitbekommen, was um sie herum passiert, wenn sie sich fotografieren. Besonders erschütternd: 66 Prozent schätzen, dass sie durch das nachträgliche Betrachten ihres Selfies erst sehen können, was sie erlebt haben. Ebenso finden 44 Prozent, dass das Erlebte erst dann toll war, wenn viele andere es liken. 

Hundert Versuche für ein Foto
In der perfekten Welt auf Instagram sollen die Fotos so aussehen, als wären sie bei einem natürlichen Schnappschuss im Vorbeigehen entstanden. Doch das ist ganz und gar nicht der Fall: 45 Prozent der befragten Mädchen gaben an, mehr als 50 Selfies zu machen, bevor eines gepostet wird. Bei 18 Prozent sind es sogar mehr als 100. Auch der zeitliche Aufwand ist enorm: Für ein Selfie brauchen sie mindestens 30 Minuten. Das soll aber nicht sichtbar sind. Trotz des enormen Aufwands soll es ganz natürlich wirken.

Alles unter Kontrolle
Seflies gehören heute zur Selbstfindung der Jugendlichen. Sie sind Ausdruck extremer Selbstverliebtheit und gleichzeitig Ausdruck der Sehnsucht nach Anerkennung durch andere. Ein weiterer wichtiger Punkt beim Thema Selfies ist die Kontrolle. Die Jugendlichen kontrollieren bei diesem Foto alles: Das Make-up, die Kleidung, die Location, die Pose. Mittels Selfies können die Teenies in kontrollierten Kontakt mit sich selbst und zu anderen treten. Das ist wichtig, denn im Gegensatz zu den Vorgängergenerationen verspürt die Generation Z auf der physischen, gesellschaftlichen und familiären Ebene einen Kontrollverlust.

Jänner 2020

Was meint ihr dazu? Postet uns in den Kommentaren oder schreibt uns mit Hashtag #City4U auf Facebook, Twitter oder Instagram!

Viktoria Graf
Viktoria Graf
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 05. August 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.