„Krone“-Schultelefon:

Verwirrende Neuerungen im Bildungssystem

Am heimischen Bildungssystem wird seit vielen Jahren herumgeschraubt, mit dem Ergebnis, dass sich mittlerweile nicht nur die Eltern, sondern auch viele Lehrer nicht mehr auskennen, was gerade gilt. Ein Expertenteam der oö. Bildungsdirektion steht am Mittwoch, 29. Jänner, am „Krone“-Schultelefon Rede und Antwort.

Eine der vielen Neuerungen: Das Wiederholen von Schulstufen aufgrund negativer Leistungen setzt nun mit der zweiten Klasse ein. Ebenfalls neu: in allen Schulstufen der Volksschule müssen nun verpflichtend Kind-Eltern-Lehrer-Gespräche durchgeführt werden.

Wieder A- und B-Zug
In den neuen Mittelschulen wird ab der sechsten Schulstufe in den leistungsdifferenzierten Pflichtgegenständen eine Beurteilung in den Niveaus „Standard“ und „Standard AHS“ mit jeweils 5-teiliger Notenskala eingeführt – quasi die Rückkehr von A- und B-Zug. In Oberösterreich werden diese Änderungen vorerst an 32 NMS-Standorten umgesetzt.

Anrufen hilft
Das „Krone“-Schultelefon findet am Mittwoch, dem 29.Jänner statt. Wenn Sie Sorgen oder Fragen rund um die Schule haben, rufen Sie zwischen 11.30 und 12.30 Uhr an (05 70 60 54-443 oder 444) oder schicken Sie uns ein Email ooe@kronenzeitung.at.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 31. März 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.