06.07.2010 09:53 |

"Dumme Schweinerei!"

Freilandeier-Pionier rechnet mit Betrügerfirma ab

"Schweinerei, Banditen, Betrüger!" Der steirische Freilandeier-Pionier Toni Hubmann (im Bild) kocht vor Wut - zu Recht: Wie berichtet, wurden bei einem oststeirischen Betrieb Millionen billige Eier aus ungarischen Legebatterien als weiß-grüne Qualitäts-Produkte weiterverkauft. Im Interview rechnet Hubmann mit den Kollegen ab.

Krone: Herr Hubmann, für Sie muss die Meldung über den Riesen-Betrug ein wirklicher Schock gewesen sein?
Toni Hubmann: Ganz ehrlich, ich hab richtige Schmerzen. Das ist eine solche Sauerei - und auch Dummheit, denn haben diese Banditen wirklich geglaubt, dass der Schwindel geheim bleibt?

Krone: Die Firma argumentiert ja, man habe die große Nachfrage nicht befriedigen können und daher billige, minderwertige Eier aus Ungarn zugekauft. Nachvollziehbar?
Hubmann: Seit September des Vorjahres ist die Nachfrage nach Eiern so gestiegen, dass alle Produzenten Probleme hatten. Auch wir konnten zu wenig Eier liefern. Aber zukaufen? Niemals, da verzichten wir lieber aufs Geschäft. Bei diesem Händler dominierte hingegen die Gier!

Krone: Es ist ja leider nicht der erste Skandal rund um Etikettenschwindel. Wie schwer ist das Image der Branche beschädigt?
Hubmann: Eine Katastrophe. Der Konsument sagt natürlich: 'Ich werde ständig nur angelogen.' Diesmal können sich aber Bauern und Landwirtschaftskammer nicht abputzen: Die Betrüger-Firma ist nämlich eine Genossenschaft, die im Eigentum von circa 35 Landwirten steht!

Krone: Was können Sie verunsicherten Konsumenten raten?
Hubmann: Kaufen Sie nur Produkte von Unternehmen, denen sie vertrauen. Dann werden nämlich die Schummler bestraft. Und an alle Produzenten appelliere ich, an die Konsumenten zu denken: Die wollen Eier von steirischen Freilandhühnern!

von Jakob Traby, "Steirerkrone"

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 27. Jänner 2021
Wetter Symbol
Steiermark Wetter
-4° / 4°
stark bewölkt
-3° / 4°
wolkig
-5° / 4°
stark bewölkt
-1° / 3°
wolkig
-3° / -1°
leichter Schneefall