21.01.2020 06:00 |

Frau lag in Bach

Hund „Zeus“ rettet Steirerin vor dem Erfrieren

„Er ist ein großer, starker und herzensguter Lackl!“ So beschreibt Herrl Rupert Sixt seinen Hund „Zeus“. Seit Kurzem kann der Doggenmischling aber auch noch als Lebensretter punkten. Er fing beim Spazierengehen wie verrückt an zu bellen, sprang in den Bach - und darin lag eine schwer unterkühlte Frau!

„Mein Hunderl bellt hin und wieder ganz gerne, was nicht nur für Freude in der Nachbarschaft sorgt“, erzählt Rupert Sixt aus Zettling südlich von Graz. Doch vor einigen Tagen hat der zehn Jahre alte Riese - eine Mischung aus Schäferhund und Dogge - dadurch möglicherweise ein Menschenleben gerettet!

„Riesentheater“ gemacht
„Wir waren wie immer schon recht früh unterwegs“, erzählt der Steirer. „So gegen 7 Uhr, auf dem Thermometer hatte es minus fünf Grad.“ Plötzlich fing „Zeus“ an, wie wild an der Leine zu zerren und zu bellen. „Weil er so ein Riesentheater gemacht hat und dann auch noch in das Bacherl gesprungen ist, habe ich Nachschau gehalten.“

Zum Glück: Denn in dem Graben lag - regungslos - eine Frau! „Ich hab’ mich natürlich furchtbar erschrocken. Sie hat sich nicht gerührt, war nicht ansprechbar, ich habe schon mit dem Schlimmsten gerechnet.“

Sixt hatte zum Glück ein Handy mit, setzte sofort die Rettungsmaschinerie in Gang, das Rote Kreuz und die Polizei waren umgehend vor Ort. Gemeinsam gelang es, die Frau zu bergen.

Stundenlang im Wasser gelegen
Die Steirerin - eine 50-jährige Frau - wurde sofort ins Spital gebracht, ihr Zustand war zunächst leider äußerst kritisch. Sie lag angeblich schon seit Stunden nachts im Gewässer, der nähere Unfallhergang ist bis dato aber unbekannt.

Sixt: „Mein Hund hat viel Lob bekommen. Das ist nämlich eine uneinsichtige Stelle an einem Bach, der mehr so ein enger Graben ist und derzeit nur einige Zentimeter Wasser führt. Inmitten von Feldern.“

Belohnung für „Zeus“
Jetzt hoffen der Steirer und sein Liebling, dass die Frau bald wieder gesund auf die Beine kommt. Eine Wurst hat „Zeus“ natürlich auch als Belohnung bekommen.

Christa Bluemel
Christa Bluemel
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 09. April 2020
Wetter Symbol
Steiermark Wetter
2° / 23°
wolkenlos
-1° / 23°
wolkenlos
1° / 23°
wolkenlos
2° / 24°
heiter
3° / 20°
heiter

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.