14.01.2020 05:18 |

Eisspeedway

Zorn-Comeback: „Bin voll bei der Musik“

Salzburgs letzter Eisritter im internationalen Einsatz feierte bei der WM-Qualifikation in Schweden Gesamtrang zwei, musste sich nur Igor Kononov geschlagen geben. Mit den top-getunten Lausch-Motoren wähnt er sich auf Schlagdistanz zu den Russen, will heuer bei den Grands Prix endlich wieder um Podestplätze mitmischen.

Vier Siege und ein dritter Rang im Lauf gegen den Russen Igor Kononov: Franky Zorn war mit Gesamtrang zwei im Qualifikationsrennen zur Eisspeedway-WM in Örnsköldsvik happy. „Die lädierte Hand machte auch auf unruhigem Eis keine Probleme. Die Starts waren top, nur fahrerisch muss ich noch zulegen. Aber der Motor lief perfekt“, weiß der Saalfeldener das Werk seines Tuners Klaus Lausch bei KLM zu würdigen. „Der hat im Sommer die Technik super abgestimmt, die Teile organisiert und viel Titan verbaut.“

Beflügelt von seinem tollen Comeback in Schweden glaubt Zorn nun auch bei den Grands Prix die favorisierten Russen fordern zu können: „Ich bin voll bei der Musik!“ Bevor es am 23. Jänner via Togliatti (Rus) zur ersten WM-Station Almaty (Kas) geht, schiebt der 49-Jährige am Samstag noch einen Renntag in der Schweden-Liga ein. Die Reservemaschine ist in Stockholm geparkt, mit Teamkollegen Jocke Söderström, früher ebenfalls WM-Pilot, geht’s dann im Bus rauf nach Strömsund.

Harald Hondl
Harald Hondl
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Salzburg
Donnerstag, 23. Jänner 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.