12.01.2020 15:35 |

In St. Gilgen

Zwölf junge Flachgauer in Schlägerei verwickelt

12 Männer waren in der Nacht auf Sonntag bei einer Schlägerei in St. Gilgen beteiligt. Erst die Polizei konnte die Streithähne auseinanderbringen und die Rauferei schlichten.

Bei einer Schlägerei in St. Gilgen am Wolfgangsee im Flauchgau sind in der Nacht auf Sonntag insgesamt zwölf junge Männer zwischen 17 und 23 Jahren aufeinander losgegangen. Ein 21-jähriger Flachgauer erlitt dabei durch eine Glasflasche Schnittverletzungen im Gesicht. Die anderen Beteiligten wurden leicht an den Händen und im Gesicht verletzt, berichtete die Polizei Salzburg.

Die jungen Männer seien nach einer Veranstaltung in St. Gilgen um 4.00 Uhr morgens aneinandergeraten, sagte Polizeisprecherin Irene Stauffer. Auf einem Parkplatz kam es zunächst zu einer verbalen Auseinandersetzung zwischen zwei Gruppen. Dann fingen einige an zu rempeln, schließlich eskalierte die Situation und artete in eine Schlägerei aus.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 22. Oktober 2020
Wetter Symbol