Star auf Instagram

Katze begleitet Herrchen auf allen Lkw-Touren

Tora ist die geborene Lkw-Katze. Zusammen mit ihrem Herrchen David Durst hat sie im vergangenen Jahr bereits 43 Staaten in Amerika besucht. Die einjährige Scottish Straight Katze liebt es am Beifahrersitz des großen Trucks zu sitzen und das Leben „on the road“ zu genießen. Ihr 24-jähriges Herrchen hält ihre gemeinsamen Abenteuer auf Instagram fest und Tora, the Trucker Cat hat innerhalb kürzester Zeit zahlreiche Follower gewonnen.

Mit ihren ein Jahren hat Tora vermutlich mehr amerikanische Staaten gesehen, als die meisten erwachsenen US-Bürger. Zu verdanken hat sie das dem Beruf ihres Herrchens. Der ist nämlich mit Leib und Seele LKW-Fahrer und hat seine Leidenschaft auch gleich an sein Haustier weitergegeben. Anfangs sah es aber noch so aus, dass er aufgrund seines Jobs, gar kein Kätzchen bekommt. Vielen Züchtern schien ein Leben auf vier Rädern ungeeignet für Katzen.

Als der 24-Jährige die Suche schon aufgeben wollte, wurde ihm ein Foto von Tora geschickt und er wusste, das ist eine Trucker Cat. Er nahm den Schmusetiger zuhause auf, als sie erst acht Wochen alt war, drei Tage später ging es schon auf erste Fahrt. Tora liebte es von Anfang an. Interessiert schaut sie aus dem Fenster und erkundet gerne neue Rastplätze, Städte und Orte - brav an der Leine natürlich. Übrigens: Tora hat natürlich ein Katzenklo im Schlafbereich des Trucks, das zwei Mal täglich gesäubert wird.

Jänner 2020

Was meint ihr dazu? Postet uns in den Kommentaren oder schreibt uns mit Hashtag #City4U auf Facebook, Twitter oder Instagram!

Viktoria Graf
Viktoria Graf
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mehr
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.