09.01.2020 10:24 |

In Klagenfurt

Berufsfeuerwehr rettet jungen Schwan von Gleisen

Kurz vor Mitternacht alamierten Passanten die Berufsfeuerwehr. Ein junger Schwan hatte sich auf den Bahngleisen in der Nähe der Anzengruberstraße in Klagenfurt niedergelassen und wollte sich von dort auch nicht mehr wegbewegen. Die Feuerwehrleute rückten sofort aus und kamen dem verirrten Tier zur Hilfe. Über Nacht durfte er noch bei den tierlieben Florianis bleiben; in der Früh wurde er dann zu seinen Kompagnons in die Freiheit entlassen.

Nicht der einzige Einsatz für die tierlieben Feuerwehrleute. Am Mittwochnachmittag hatten die Kameraden der Berufsfeuerwehr Klagenfurt einen verletzten Schwan in der Glanfurt auf Höhe Kalmusbad gerettet. Nach vergeblichen Versuchen den Schwan mit einem Fangnetz einzufangen, wurden die diensthabenden Taucher angefodert. Zwei Taucher rückten an, retteten das Tier und brachten ihn in die Tierklinik Krebitz.

Jetzt für unseren Tierecke-Newsletter anmelden:

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 21. September 2020
Wetter Symbol
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.