08.01.2020 15:24 |

Gewinnspiel zum Start

„The Grudge“: Der haarige Horror ist zurück

Mit „The Grudge“ kommt ein 16 Jahre alter Gruselfilm als Neuauflage zurück ins Kino. Damals bekam es Sarah Michelle Gellar als Austauschstudentin in Tokio mit einem bösen Geist zu tun. Diesmal ist es eine alleinerziehende Polizistin (gespielt von der Engländerin Andrea Riseborough), die es zwecks Ermittlungen in ein Haus zieht, in dem ein unguter Geist sein Unwesen treibt.

In der Folge muss sie nicht nur um ihr, sondern auch um das Leben ihres kleinen Sohnes bangen. Zu den Produzenten des 95-Minüters gehört auch eine absolute Legende des Gruselfilmgenres: Sam Raimi, der unter anderem verantwortlich zeichnet für einen der wichtigsten Streifen des Horrorbereichs überhaupt: „Tanz der Teufel“ von 1981 (Originaltitel: „The Evil Dead“).

Dabei dürfen sich Horrorfans nicht nur auf „The Grudge“ freuen, steckt 2020 doch voller Grusel. Zeitgleich läuft „Underwater“ mit Kristen Stewart an. Regisseurin Floria Sigismondi schickt im Frühjahr 2020 eine auf Henry James zurückgehende Geschichte namens „Die Besessenen“ ins Horrorrennen und bereits im März wird die wunderbare Elisabeth Moss („The Handmaid‘s Tale“) wird in „Der Unsichtbare“ von ihrem toten Ex verfolgt. Für den Sommer ist eine Rückkehr des „Candyman“ angekündigt, der schon Anfang der 90er auf Kinoleinwänden für Angst und Schrecken sorgte.

Der dritte Teil von „The Conjuring“ (erneut mit Vera Farmiga und Patrick Wilson) steht für September in den Horror-Kalendern. Schließlich, und in der Grusel-Gemeinde vielleicht am meisten erwartet, wird Michael Myers den Fans erneut die Ehre erweisen: der legendäre Maskenkiller aus „Halloween“.

Der neue, wieder von David Gordon Green inszenierte Film ist für Mitte Oktober angekündigt. Vieles spricht dafür, dass auch in 2020 die Lust auf Unerklärliches die Kinokassen zum Klingeln bringt.

Kinostart von „The Grudge“: 9. Jänner.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 23. Februar 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.