Wienfluencerin:

„Viel Zeit draußen an der kalten Luft härtet ab“

Coole Plätze, tolle Ausstellungen, die besten Orte für sportliche Aktivitäten, alles über Freizeitangebote, Öffis, die Umwelt & Co.: Unsere „Wienfluencer“ wissen, wo es das alles gibt. Heute verrät Wienfluencerin und Yogalehrerin Julia Hofgartner ihre Winter-Tipps.

Ich bin ja alles andere als ein Wintermensch aber so wie der Jänner begonnen hat, sehne ich mir die warme Jahreszeit noch ein bisschen mehr herbei. Je länger es draußen kalt und finster ist, desto schwächer wird auch mein Immunsystem und deshalb verrate ich euch meine drei Tipps, wie man auch jetzt im Winter gesund und fit bleiben kann. Viel Zeit draußen an der kalten Luft härtet ab. Ich habe einen Hund, mit dem mir das leicht fällt. Auch wenn die Couch verlockender wäre, ist Rausgehen jetzt umso wichtiger. Toll sind lange Spaziergänge, etwa am Donaukanal oder im winterlichen Prater.

Wenn die Nächte so lang sind, schreit der Körper nach mindestens acht Stunden Schlaf und die sollte man ihm auch gönnen. Außerdem sollte man genau jetzt versuchen gesund und ausgewogen zu essen. Bei mir stehen in der kalten Jahreszeit Lebensmittel mit viel Vitaminen und Mineralien am Speiseplan. Last, but not least, bei mir natürlich Yoga zur Stärkung des Immunsystems: Drehhaltungen oder Twists in Yoga Flows sind optimal, um das Immunsystem anzuregen. Deshalb baue ich in den kalten Wintermonaten sehr gerne jede Menge davon ein.

Julia Hofgartner

Jänner 2020

Was meint ihr dazu? Postet uns in den Kommentaren oder schreibt uns mit Hashtag #City4U auf Facebook, Twitter oder Instagram!

 City4U
City4U
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mehr
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.