02.01.2020 10:36 |

WEGA alarmiert

Annoncen-Bekanntschaft bedroht Wiener mit Messer

Sein Treffen mit einer Zeitungsannoncen-Bekanntschaft hat für einen 87-jährigen Mann am Mittwochabend in Wien-Donaustadt ein vermutlich unerwartetes Ende genommen: Die 38-jährige Polin forderte Bargeld und bedrohte den Pensionisten in seiner Wohnung mit einem Messer. Seine lauten Hilferufe führten schließlich zu einem WEGA-Einsatz. 

Die Frau habe den Pensionisten seit etwa einem Jahr gekannt und ihn mehrmals getroffen. Sie war zuvor bereits zweimal wegen Verdachts der Körperverletzung angezeigt worden. Die Frau durchsuchte eine Lade und wurde dabei von dem Senioren erwischt. Das gefundene Bargeld wollte sie für sich haben, führte Polizeisprecher Harald Sörös aus. Der 87-Jährige wollte das verhindern, woraufhin es zum Streit und zu einer tätlichen Auseinandersetzung kam, bei der beide leichte Verletzungen - Schürfwunden und Hämatome - erlitten.

Die 38-Jährige bedrohte den Pensionisten außerdem mit einem Messer. Seine lauten Hilferufe führten schließlich zu einem WEGA-Einsatz: Nachbarn hatten die Schreie des Mannes gehört und die Polizei verständigt. Noch während des Einsatzes fügte sich die Frau selbst Schnittverletzungen im Bauchbereich zu. Beim Eintreffen der Polizei waren die Geldscheine, um die gestritten worden war, auf dem Boden der Wohnung verteilt, schilderte Sörös.

Nach der Festnahme wurde die Frau ins Krankenhaus gebracht und einige Zeit später in den polizeilichen Arrestbereich überstellt. Nach der Identitätsfeststellung wurde sie auf Anordnung der Staatsanwaltschaft wegen versuchten schweren Raubes und Freiheitsentziehung auf freiem Fuß angezeigt und am Donnerstagvormittag aus der Haft entlassen.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 21. September 2020
Wetter Symbol
Wien Wetter
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.