02.01.2020 10:48 |

Böller versenkt

Mistkübel gesprengt - Rowdys von Polizei gestellt

Junge Rowdys sind im Helmut-Zilk-Park im Wiener Bezirk Margareten in der Silvesternacht am Werk gewesen. Mit Böllern sprengten die Jugendlichen einen Mistkübel.

Das Teenager-Trio hatte sich zunächst einen der Mistkübel im Park ausgesucht und sich darum versammelt. Dann steckte einer der Burschen die Zündschnur in Brand und versenkte das explosive Objekt im Eimer. Sofort rannten alle drei davon.

Ohrenbetäubender Knall
Kurz darauf ertönte ein ohrenbetäubender Knall. Der Deckel des Mistkübels flog in hohem Bogen davon, der Inhalt gleich hinterher, begleitet von Funkenflug und Qualm. Die Wucht der Detonation lässt darauf schließen, dass es sich bei dem Böller mindestens um einen aus der für Jugendliche unter 16 Jahren verbotenen Kategorie F2 - oder sogar höher - gehandelt haben dürfte.

Teenie-Trio gefasst
Der Krawall blieb nicht unbemerkt. Leserreporter Christian L. hielt alles mit seiner Kamera fest. Auch die Polizei rückte an, was die drei Rowdys Reißaus nehmen ließ. Doch wenig später wurden die Verdächtigen von der Polizei gestellt.

Kronen Zeitung/krone.at

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Wien
Freitag, 24. Jänner 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.