01.01.2020 06:01 |

Klimaschutz im Fokus

Was die Bezirke 2020 planen: Projekte im Überblick

Spätestens im Herbst 2020 wird in den Bezirken gewählt. Davor gilt es noch zahlreiche Projekte umzusetzen. Hauptthema ist der Klimaschutz, der durch Begrünungen, neue Bäume und Parkbereiche gefördert wird. Weitere Themen sind Parkpickerl, Wohnungen und neue Bildungseinrichtungen - ein kleiner Überblick.

  • Innere Stadt: Mithilfe einer Baumoffensive und Klimaplan soll die City noch grüner werden.
  • Leopoldstadt: In der Trunnerstraße wird die Parkanlage vergrößert und neu gestaltet.
  • Landstraße: Der Kardinal-Nagl-Park erhält einen frischen Anstrich und soll zum Erholungsort werden.
  • Wieden: Herausgeputzt wird der Wanda-Lanzer-Park – mit mehr Grün und neuen Spielgeräten.
  • Margareten: Das neue nachbarschaftliche Zentrum „Gretl“ eröffnet im Jänner.
  • Mariahilf: Wiens erster „Cooling-Park“mit Wasserfontänen und Sprühnebel entsteht im Esterházy-Park.
  • Neubau: In der Neubaugasse starten im Jänner die Arbeiten für die Umgestaltung zur Begegnungszone und zur „Kühlen Meile“.
  • Josefstadt: Im Frühjahr werden zahlreiche neue Bäume gepflanzt und die Volksschulen in der Lange Gasse und der Zeltgasse begrünt.
  • Alsergrund: Der Skatepark kommt zurück in den Arne-Carlsson-Park.
  • Favoriten: Im Sommer erfolgt die Eröffnung des umgebauten Reumannplatzes – samt einer Jugendbühne.
  • Simmering: Die Auswirkungen des Parkpickerls werden untersucht. Im Frühjahr wird über eine Ausweitung der Zone entschieden.
  • Meidling: Start für das Großprojekt Remise/Wolfganggasse – wo rund 800 günstige Wohnungen, ein Lehrlingsheim und Pflegwohnhaus entstehen.
  • Hietzing: In der Atzgersdorfer Straße ist die Pflanzung einer Allee mit 30 neuen Bäumen geplant.
  • Penzing: Baubeginn des Bildungscampus in der Deutschordenstraße.
  • Rudolfsheim-Fünfhaus: Die Pelzgasse wird zwischen Felberstraße und Goldschlagstraße als Wohnstraße neu gestaltet.
  • Ottakring: „Coole Straßen“ und klimawirksame Maßnahmen in den Parks sind geplant.
  • Hernals: Die Neugestaltung der Leopold-Ernst-Gasse und Geblergasse wird fortgesetzt.
  • Währing: Der Johann-Nepomuk-Vogl-Platz soll umgebaut und attraktiviert werden.
  • Döbling: Die Spielplätze erhalten kindergerechte Hochbeete zum Anbau von Obst undGemüse.
  • Brigittenau: Der 20. Bezirk feiert sein 120-jähriges Bestehen - mit zahlreichen Festen und Aktivitäten.
  • Floridsdorf: In der Parkanlage Tetmajergasse entsteht einer neuer Abenteuerspielplatz.
  • Donaustadt: Die Weichen für den Bau der neuen Straßenbahnlinie 27 sollen gestellt werden.
  • Liesing: Die Renaturierung des Liesingbachs wird fortgesetzt - im Abschnitt zwischen dem Bahnhof Liesing und der Rudolf-Waisenhorn-Gasse.

Philipp Wagner, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 10. Juli 2020
Wetter Symbol
Wien Wetter

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.