01.01.2020 09:00 |

Neuauflage im Kino

Tickets für die Rückkehr der Action-Engel gewinnen

In den 70er-Jahren lösten Kate Jackson, Farrah Fawcett und Jaclyn Smith in der Kultserie „Drei Engel für Charlie“ actionreich und äußerst charmant Kriminalfälle. Anfang der 2000er sorgten dann Cameron Diaz, Drew Barrymore und Lucy Liu in der witzigen Kino-Neuauflage „3 Engel für Charlie“ für Unterhaltung. Am 2. Jänner geht jetzt die actionreiche Neuauflage mit Kristen Stewart, Naomi Scott und Ella Balinska als neue Engel an den Kinostart. krone.at verlost Tickets für die Rückkehr des kultigen Power-Trios.

Fast 20 Jahre nach dem letzten Einsatz gehen jetzt neue Engel für den geheimnisvollen Charlie und seiner Townsend Agentur auf Verbrecherjagd. Die erste weibliche Bosley hat den Job des langjährigen Mitarbeiters John Bosley (Patrick Stewart, Captain Picard in „Star Trek: Das nächste Jahrhundert“ und Professor X aus den X-Men-Filmen) übernommen, der gleich zu Beginn des Films feierlich von den anderen Bosleys rund um den Globus verabschiedet wird.

Auf alten Fotos ist der pensionierte Bosley mit früheren Engeln zu sehen, darunter die 70er-Jahre-Stars Jackson, Fawcett und Smith und auch das Trio Diaz, Barrymore und Liu. Die neue Verfilmung verbindet damit die alte TV-Serie und die Kinofilme. Regisseurin Elizabeth Banks (als Schauspielerin etwa aus der „Hunger Games“-Reihe bekannt) versteht „3 Engel für Charlie“ also eher als Fortsetzung, nicht als unabhängigen Neustart. Echtes Charlie-Feeling kommt etwa auf, wenn sich das Trio durch die umfangreiche Garderobe der Townsend-Agentur wühlt und Kostüme der ehemaligen Engel findet, während dazu die berühmte Titelmelodie von Henry Mancini erklingt.

Auch wenn die neuen Engeln unter der Regie von Banks eine ordentliche Prise des Humors und der Leichtigkeit der 70er-Kultserie hätten vertragen können - an der Action-Front kann die nächste Generation von Townsend-Agentinnen durchaus mit ihren Qualitäten überzeugen. Schade nur, dass sich die Neuauflage etwas zu ernst nimmt, der Film hätte eindeutig mehr charmante Szenen, wie den fulminanten Auftritt auf einer Party, vertragen: Dabei liefern die von Stewart und Balinska verkörperten Engel - als Disco-Queens verkleidet - auf der Tanzfläche zu Donna Summers „Bad Girls“ eine starke Choreographie, bevor sie Bösewichte verprügeln ...

Kinostart von „3 Engel für Charlie“: 2. Jänner!

Gewinnen Sie mit krone.at Tickets für die actionreiche Neuauflage der Agenten-Engel.

Das Gewinnspiel ist bereits beendet. Vielen Dank für die Teilnahme!

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 01. Juni 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.