Neues Highlight

Speeddating beim Wiener Silvesterpfad

Der Wiener Silvesterpfad, der mit mehreren Stationen durch die Innenstadt führt, bietet Besuchern bei freiem Eintritt Unterhaltung für die Stunden bis zum Jahreswechsel um Mitternacht. Dieses Jahr mit zwei besonderen Highlights: Speeddating und der Bussi-Bar. 

Der Wiener Silvesterpfad zählt laut Veranstalter zu den größten Open-Air-Neujahrpartys Europas. Im Vorjahr haben rund 750.000 Menschen dort gemeinsam gefeiert. Heuer wird das 30-jährige Jubiläum zelebriert. Einige neue Highlights inklusive! Erstmals werden etwa alle Bühnen mit Visual Jockey bespielt. Diese erzeugen Bilderwelten und Animationen in Echtzeit auf großen LED-Wänden bei den Bühnen und sollen so die Performances untermalen. In der Teinfaltstraße gibt es sechs Hütten, wo Wahrsager, Kartenleser oder Astrologen kostenlos ihre Dienste anbieten. 

Speed-Dating in Begegnungszone
Bei der Begegnungszone „Friends in Vienna“ bei der Löwelstraße kann man beim Speed-Dating neue Bekanntschaften schließen. Jeder, der mitmacht, bekommt einen Gutschein für ein Glas Sekt an der „Bussi-Bar“. Im Vordergrund soll dabei jedoch nicht die Partnersuche stehen, sondern neue Freundschaften, so eine Stadt Wien Marketing-Sprecherin im Gespräch mit der APA.

Partytiger kommen übrigens in der Kärntner Straße voll auf ihre Kosten. DJs legen Latin- und Italo-Hits auf. Clubsounds ertönen beim Parlament, im „Parlamentsclub“. Am Rathausplatz haben unterdessen Hits der vergangenen drei Jahrzehnte ein Zuhause. Lustig-fröhlich wird es wohl auch am Riesenradplatz beim Prater zugehen. Frei nach dem Motto „Let‘s Party Together“ wird dort bis Mitternacht gefeiert.

Los geht‘s um 14 Uhr! Offiziell endet der Silvesterpfad um 2 Uhr früh.

Dezember 2019

Was meint ihr dazu? Postet uns in den Kommentaren oder schreibt uns mit Hashtag #City4U auf Facebook, Twitter oder Instagram!

 City4U
City4U
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 16. Juli 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.