19.12.2019 14:07 |

Kein Weihnachtswunder

Brand in Station: U1-Vollbetrieb erst ab Montag

Tag und Nacht wird laut den Wiener Linien gearbeitet, doch nach dem folgenschweren Brand Anfang der Woche in der U-Bahn-Station Karlsplatz müssen sich Öffi-Nutzer weiterhin gedulden. Erst am Montag - so der aktuelle Stand - wird die rote Linie wieder auf der gesamten Strecke unterwegs sein. Mehr als 100 Kabel müssen insgesamt getauscht werden.

All jene, die also auf ein kleines vorweihnachtliches Wunder in Form einer früheren Erledigung der Reparaturarbeiten hofften, müssen daher enttäuscht werden. Wie bereits angekündigt, werden auch die restlichen Wochentage genutzt werden müssen, um die enormen Brandschäden beheben zu können.

Betrieb erst ab Montag
Der Betrieb der U1 zwischen dem Hauptbahnhof und dem Schwedenplatz ist seit dem Feuer eingestellt. Erst am Montag zu Betriebsbeginn wird mit einem durchgehenden Fahrbetrieb zu rechnen sein, so die Wiener Linien.

Zum Brand, der aufgrund von Funkenflug im Zuge von Schleifarbeiten ausgebrochen war, kam es zu einem denkbar ungünstigen Zeitpunkt, und zwar in der letzten Woche vor dem Weihnachtsfest. Gerade jetzt sind viele Passagiere mit den Öffis unterwegs, die Wiener City ist derzeit mit der U-Bahn vom Hauptbahnhof aber nicht erreichbar.

Empfohlen wird seitens der Wiener Linien der Umstieg auf andere U-Bahn-Linien sowie auf die Schnellbahn, die zumindest den Bahnhof mit der Station Wien-Mitte oder dem Praterstern verbindet. Auch die Straßenbahnlinie D wird geändert geführt und fährt zurzeit über den Schwedenplatz, womit auch dieser direkt an den Hauptbahnhof angebunden wird. Auch andere Linien werden verstärkt geführt.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 18. Februar 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.