22.12.2019 06:45 |

„Krone“-Aktion

Ein kleiner Hund als letzter Freund

Es war einmal - eine Familie. Nicht reich, aber im Großen und Ganzen zufrieden. Doch dann starb die Tochter viel zu früh, und mit ihr gingen das Glück und auch die Hoffnung ...

Den Tod des eigenen Kindes zu überwinden ist wohl eine der größten und furchtbarsten Aufgaben, vor die uns das Leben stellen kann. Martha (64, Name geändert) aus Kärnten war und ist diese Hürde zu hoch. Mit ihrer Tochter erlosch auch der Lebensgeist.

Auch die Ehe hielt nicht und heute ist es ein kleiner Hund, der ihr bester Gefährte ist. Mit ihm lebt sie in arger Not in einer kleinen Wohnung unter äußerst prekären Verhältnissen. Es fehlt an allen Ecken und Enden. Zwar ist die Miete gering, aber die Fenster sind undicht und zugig. Doch ausziehen kommt für Martha nicht in Frage. Hier war sie mit ihrer Tochter einst glücklich.

Es war der Todestag, an dem sie eine Kerze anzündete und damit einen verheerenden Wohnungsbrand auslöste. Um ihren kleinen Freund auf vier Pfoten zu retten, lief sie noch einmal in die Flammen und rettete ihn. Ihn, ihren besten Freund. Die beiden haben das Feuer überstanden und sind wieder wohlauf, aber der Kampf ist noch lange nicht vorbei.

Bitte spenden auch Sie!

Es hat sich zu allem Übel auch noch ein hoher Heizkostenrückstand aufgestaut und ohne Hilfe schafft Martha es nicht mehr. Nicht einmal die kleine Wohnung im Winter wenigstens warm zu halten. Die Caritas konnte dank Ihnen helfen und die Abschaltung verhindern. Vielleicht ein kleiner Beitrag, einer verzweifelten Frau wieder Hoffnung zu geben.

Bitte spenden Sie! 

Mehr Infos zur Aktion unter krone.at/funkenwaerme.

Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 28. März 2020
Wetter Symbol
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.