Bohuslav, Ecker:

„Rahmenbedingungen für Betriebe weiter verbessern“

Die Betriebsanlagen-Genehmigung ist ein wichtiger Faktor für die Unternehmen bei der Standortauswahl. Doch ein Engpass bei Sachverständigen führt immer wieder zu unerwünschten Verzögerungen. Wirtschaftsbund-Obmann Ecker fordert jetzt eine Lösung dafür und beteuert, alles dafür tun zu wollen, die Zusammenarbeit der Unternehmer mit den niederösterreichischen Behörden effizienter und besser zu gestalten.

„Es gibt ein ‚Nadelöhr‘ bei der Verfügbarkeit von Sachverständigen, dieses muss genauer unter die Lupe genommen werden. Denn jeder verlorene Tag kostet uns Wertschöpfung in Niederösterreich. Wir müssen eine entsprechende Lösung finden, damit die Verfahren für alle Unternehmen rasch abgeschlossen werden können und die Arbeit beginnen kann“, erklärte Ecker am Mittwochvormittag bei einer Pressekonferenz in St. Pölten.

Auch Wirtschaftslandesrätin Petra Bohuslav betonte die Bedeutung der Wettbewerbsfähigkeit für den Standort Niederösterreich und die Ausgangslage: „Unser gemeinsames Ziel ist es, in Niederösterreich eine wirtschaftsfreundliche Atmosphäre zu gewährleisten. Bei den Verfahren für gewerbliche Betriebsanlagen hat Niederösterreich bereits eine sehr gute Abwicklungsgeschwindigkeit. Schon jetzt werden jährlich rund 90% aller Verfahren im Zeitraum von maximal 13 Wochen abgewickelt. Wir wollen uns damit aber nicht zufriedengeben. Die noch fehlenden 10% sind in absoluten Zahlen immerhin rund 270 Verfahren pro Jahr und diese sollen ebenfalls rasch abgewickelt werden.“ Mit schneller erteilten Genehmigungen wolle man künftig eine „Win-Win-Situation für das Land und die Betriebe in Niederösterreich“ schaffen.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 29. Februar 2020
Wetter Symbol
Niederösterreich Wetter
-2° / 9°
leichter Regen
-2° / 10°
bedeckt
-3° / 9°
Schneeregen
-2° / 11°
bedeckt
-4° / 8°
Schneeregen

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.