17.12.2019 10:25 |

Weihnachtsklassiker

Österreicher essen am liebsten Raclette und Fisch

Die Österreicher machen beim Festessen zu Weihnachten keine Experimente. Wie eine Umfrage ergab, wird am Heiligen Abend gerne Klassisches serviert: Raclette und Fisch gehört zum beliebtesten Schmaus. Aber auch Fondue, kalte Platten und allerlei Braten kommen auf den Festtagstisch, sagten 500 von Marketagent.com im Auftrag von Merkur Befragte. Raclette rangiert demnach klar auf Platz 1 mit 26 Prozent, der Fisch mit 25 Prozent auf Platz 2 und das Fondue auf Platz 3 (21 Prozent). Auch der Festtagsbraten ist bei den Österreichern beliebt (16 Prozent).

Bei der Umfrage zeigten sich jedoch regionale Unterschiede: In Tirol und Vorarlberg wird vor allem Raclette aufgetischt (39 Prozent), Fisch (drei Prozent) hingegen weniger. In der Steiermark und in Kärnten wird vorwiegend Fondue (36 Prozent) serviert, auch hier zeigt sich der Fisch (14 Prozent) weniger beliebt. Fisch wird besonders gerne in Wien (44 Prozent) sowie Niederösterreich und Burgenland (38 Prozent) verspeist.

Angestoßen wird gern mit Alkoholischem
Angestoßen wird zu Weihnachten am liebsten mit Sekt, Prosecco oder Champagner (29 Prozent), alkoholfreien Getränken (28 Prozent), Bier (24 Prozent) oder Rotwein (22 Prozent), dicht gefolgt von Weißwein (22 Prozent). Frauen, die meist das Kochen übernehmen, zeigen diesbezüglich eine deutliche Präferenz für Weißwein (27 Prozent), Männer hingegen bevorzugen Bier (30 Prozent).

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 28. Februar 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.