16.12.2019 15:00 |

Größere Bleibe gesucht

Auf 26 Quadratmetern soll eine junge Familie leben

Gemütlich kann es in der kleinsten Hütte sein, aber zumindest Platz für ein Babybett wäre doch schön. Den gibt es bei Patrick N. und seiner Gattin, die im Frühling ihr erstes Kind erwarten, definitiv nicht. Denn ihre Bleibe in der Wiener Wallensteinstraße ist nur 26 Quadratmeter klein.

Der werdende Vater versucht seit Längerem, eine größere Gemeindewohnung zu bekommen. Das Beratungsgespräch mit dem Wiener Wohnservice fand vor einem Jahr statt, er ist auch für ein Wohn-Ticket registriert. Doch der Fall wird seither nicht weiter bearbeitet. Grund sind laut Geschäftsführer Peter Neundlinger fehlende Unterlagen, etwa ein Einkommensnachweis.

„Offensichtlich dort verloren gegangen“
„Ich habe das alles bereits abgegeben. Offensichtlich ist das dort verloren gegangen“, sagt der Einzelunternehmer. Dass Papiere verschwunden sein sollen, kann Neundlinger nicht nachvollziehen. „Sollte es eine Faxbestätigung oder ein E-Mail geben, werden wir der Angelegenheit nachgehen.“ Eine weitere Möglichkeit wäre, dass sich die Familie per Direktvergabe um eine Gemeindewohnung bemüht.

Etwas Zeit bleibt noch, sofern das Baby nicht vor dem Termin zur Welt kommt. Dann wird es für die Familie richtig eng.

Alex Schönherr, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Wien
Montag, 20. Jänner 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.