16.12.2019 10:21 |

Feuerwehr rüstet sich

Sauerstoff-Masken für Haustiere angeschafft

Als große Tierfreunde erweisen sich immer wieder die heimischen Einsatzkräfte. Oft rettet etwa die Feuerwehr in Schwechat bei Löscharbeiten auch Hunde und Katzen aus verqualmten Räumen. Dafür hat man jetzt sogar Sauerstoff-Masken für vierbeinige Opfer parat.

Wirklich für alle Notfälle gerüstet ist jetzt die Feuerwehr in Schwechat, auch für tierische. „Bei Brandeinsätzen sind oft Hunde, Katzen oder andere Haustiere dem gefährlichen Rauch ausgesetzt“, erklärt ein Sprecher der Florianis. Und dann sei es genauso wie bei Menschen wichtig, dass sie schnell mit Sauerstoff versorgt werden.

Für Engagement ausgezeichnet
Um das zu gewährleisten, hat die Feuerwehr jetzt spezielle Beatmungsmasken angeschafft. Diese verfügen über eine besondere Passform und stehen in drei Größen zur Verfügung. „So können wir sie problemlos über jede Schnauze stülpen“, freuen sich die Retter. Für ihren Einsatz zum Wohl der Vierbeiner wurden die Schwechater Florianis jetzt übrigens vom Wiener Tierschutzverein mit Gold- und Silbermedaillen ausgezeichnet.

Christoph Weisgram, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 24. Oktober 2020
Wetter Symbol