28.07.2004 16:28 |

Puhhh!

So entspannt Österreich im Büro

Im Büro wird es immer stressiger! Fast zwei Drittel der Befragten einer Gallup-Umfrage sind überzeugt: In den vergangenen Jahren hat der Druck im Alltag zugenommen. Gut, dass es die kleinen Stresskiller zwischendurch gibt! Also: Wie entspannt Österreich im Büro?
"Mit Büroschlaf" könnte mancher Zeitgenossejetzt vermuten - doch weit gefehlt. Die "Tasse Kaffee zwischendurch"ist Stresskiller Nummer 1 an heimischen Schreibtischen. 62 Prozentder Befragten der Gallup-Umfrage zum Thema "Kaffee und Kommunikationam Arbeitsplatz" gönnen sich regelmäßig ein Tässchen.
 
Mit deutlichem Abstand folgt in der Erholungs-Hitliste"einfach mal kurz Pause machen" mit 46 Prozent, knapp vor einerZigarette. Gut ein Drittel der Österreicher liest Zeitung,um "runterzukommen", etwas weniger telefonieren privat. 28 Prozentgreifen zu Naschereien.
 
Frauen sind bei Kaffee in ihrem Element
Es ist nicht so sehr die anregende Wirkung des Koffeins,die Kaffee so beliebt macht, sondern, die Verbindung von Genuss,Entspannung und Kommunikation, ergab die Umfrage. Beim Kaffeetrinkenwerden mehr interessante Neuigkeiten ausgetauscht als beim Mittagessenoder in offiziellen Besprechungen. Interessant ist, dass besondersviele Frauen Kaffee trinken: 72 Prozent sind es. Männer trinkenihren Kaffee übrigens am liebsten mit Frauen, allerdingswollen diese eher unter sich bleiben.
 
Gesünder ist es übrigens, Espresso stattFilterkaffee zu trinken, der übersäuert den Körperweniger. Und wenn du nach einer entspannenden Alternative suchst:Klick mal zu den Krone.at-Spielewochen!
Freitag, 14. Mai 2021
Wetter Symbol