16.12.2019 12:00 |

„Krone“-Ombudsfrau

Gratis-Film-Seite verschickt teure Rechnungen

Nicht schlecht staunte ein Jugendlicher aus Oberösterreich. 400 Euro sollte er für die Nutzung einer vermeintlich kostenlosen Online-Streaming-Seite zahlen. Die Mutter des 15-Jährigen wandte sich nun deshalb an die Ombudsfrau…

Um online Filme schauen zu können, hat sich der 15-jährige Sohn von Silke W. bei ogofilms.de registriert. Das Streamen sollte gratis sein. Dann kam aber eine Rechnung über 400 Euro per E-Mail. „Wir haben das zunächst ignoriert, aber dann hat jemand mit einer deutschen Nummer bei meinem Sohn angerufen und eine Nachricht auf seiner Mailbox hinterlassen, er soll doch umgehend bezahlen“, wandte sich die Oberösterreicherin schließlich verunsichert an die Ombudsfrau.

Die gute Nachricht — es ist nie ein rechtswirksamer Vertrag zustande gekommen, wie uns die Schlichtungsstelle Internet Ombudsmann umgehend mitteilen konnte. Es habe auf der Seite nie einen konkreten Hinweis auf eine Kostenpflicht gegeben — der aber gesetzlich vorgeschrieben ist. Die Rechnung ist deshalb unbegründet und sollte in solchen Fällen nicht bezahlt werden. Auch dann nicht, wenn über Telefonanrufe Druck ausgeübt werde. Infos: www.watchlist-internet.at

 Ombudsfrau
Ombudsfrau
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 26. Februar 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.