14.12.2019 08:00 |

„Gute Nachrichten“

Weil Musik gut tut: Singen mit allen Sinnen

In keiner anderen Zeit im Jahr lassen sich Menschen so sehr von der Faszination des Singens anstecken wie im Advent. Initiativen, die zum Mitmachen einladen, gibt es viele - wie ein Projekt des Volksliedwerks oder den „Ich kann nicht singen“-Chor…

O Tannenbaum, Leise rieselt der Schnee, Alle Jahre wieder: Man hört vertraute Lieder, von denen man zumindest die erste Strophe mitsingen kann. Ob mit richtigen oder falschen Tönen ist beim „Ich kann nicht singen Chor“ nicht wichtig. Dort zählt nur die Freude am Gesang, betont Organisatorin Heidi Holub: „Alle, denen schon einmal gesagt wurde, sie könnten keinen Ton halten, alle die Freiheit spüren wollen, trotz vielleicht negativen Erfahrungen laut und freudig in der Gruppe zu singen, sind bei uns willkommen.“

Für den großen Schatz an altem Liedgut setzt sich die Initiative „Mit allen Sinnen“ des Volksliedwerkes ein. Unter der Schirmherrschaft von Hubert von Goisern wird die Begeisterung für das Singen auch an die Schulen getragen. Höhepunkt der Aktion „Komm wir singen“ wird ein gemeinsames Konzert mit dem Musiker am Ende des Schuljahres 2019/2020 sein. All jenen, die eine Melodie im Ohr haben, aber den Text dazu nicht wissen — oder umgekehrt — hilft das Team des Volksliedarchivs gerne weiter.

Infos zu „Mit allen Sinnen“ bzw. dem Weihnachtsliedservice auf www.volksliedwerk.at. „Ich kann nicht singen“-Chor : www.laienchor.at

 Ombudsfrau
Ombudsfrau
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 28. Jänner 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.