13.12.2019 08:50 |

Stadt Salzburg:

Jugendliche gewürgt und mit Messer bedroht

Am Donnerstagabend begaben sich in der Stadt Salzburg drei Mädchen im Alter von 14 und 15 Jahren in die Wohnung eines 25-jährigen Österreichers und dessen Freundin (32). Dort kam es zu einer Streiterei zwischen dem Mann und einer Jugendlichen.

Der 25-Jährige würgte eines der Mädchen. Als ihr ihre Freundinnen zu Hilfe kommen wollten, attackierte er die beiden mit Faustschlägen, worauf sie auf den Balkon flüchteten. Die dritte Jugendliche blieb in der Wohnung und wurde von dem Mann mit einem Messer mit dem Umbringen bedroht. Schlussendlich konnte auch sie auf den Balkon zu ihren Freundinnen flüchten. Die verschlossene Wohnung wurde von der Berufsfeuerwehr geöffnet und die eintreffenden Polizisten konnten den Mann am Balkon antreffen. Bei der Festnahme wehrte sich der 25-Jährige, konnte aber schließlich von den Beamten überwältigt werden.

In der Wohnung konnten ein Küchenmesser und Springmesser vorgefunden werden. Da gegen den Österreicher ein rechtskräftiges Waffenverbot besteht und dieser im Besitz von Waffen war, wird er auch nach dem Waffengesetz angezeigt. Zwei Jugendliche kamen mit Verletzungen unbestimmten Grades in das LKH Salzburg, Das bedrohte Mädchen wurde in die Jugendpsychatrie der Christian-Doppler-Klinik gebracht.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 18. Februar 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.