Traf nach zwei Minuten

ER ist der jüngste Champions-League-Torschütze

Ansu Fati ist am 31. Oktober 17 geworden. Sein erstes Meisterschaftstor hat der neue Barcelona-Star längst hinter sich, jetzt hat er auch den neuen Rekord in der Champions League aufgestellt. Mit 17 Jahren und 40 Tagen ist er der jüngste Champions-League-Torschütze aller Zeiten.

Beim Spiel gegen Inter Mailand traf der 17-Jährige gerade mal zwei Minuten nach seiner Einwechslung zum entscheidenden 2:1. Man könnte sagen, er kam, sah und traf. Der bisherige Rekord wurde von Peter Ofori-Quaye aus Ghana gehalten, der traf 1997 für Rosenborg mit 17 Jahren und 195 Tagen.

Dass Fati auch international den Unterschied ausmachen könnte, hatten die Spanier längst erkannt. Die Einbürgerung des in Bissau Guinea geborenen Burschen läuft auf Hochtouren.

krone Sport
krone Sport
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 07. März 2021
Wetter Symbol

Sportwetten