Nach Albertina Passage

Vor der Wiener Oper prunkt bald ein neuer Club

Erst im August wurde das Closing der Albertina Passage vor der Oper zelebriert, City4U berichtete. Vor einigen Tagen die Überraschung: In der Location prunkt schon bald ein neuer Club. Unter dem Namen „O - der Klub“ wird dort ab 20. Dezember wieder gefeiert. City4U berichtet:

„Nach der Albertina Passage beginnt hier und jetzt eine neue Geschichte“, kündigen die Macher des neuen „O - der Klub“ in der Veranstaltung auf Facebook an. Wo einst der Dinnerclub das Wiener Publikum überzeugte, weht ab 20. Dezember nun ein neuer Wind.

Postings zufolge soll „O - der Klub“ der lang erwartete Nachfolger-Club des beliebten HORST in der Rotgasse werden. Rechtzeitig vor Weihnachten soll den Wienern hier feinster Sound und ansprechendes Programm präsentiert werden. So geheimnisvoll wie das Logo ist auch die Homepage - hier können sich Interessierte für Infos voranmelden: www.o-vienna.com

Das Opening am Freitag, den 20. Dezember, ist für 23 Uhr angesetzt und unter reservation@o-vienna.com können bereits Tische reserviert werden. Genauere Einzelheiten werden seitens der Macher des neuen Clubs noch nicht veröffentlicht. Der Mundpropaganda zufolge wurden auch Umbauarbeiten vorgenommen, um die Location aufzupeppen. Es bleibt daher spannend, was die Partypeople der City hier erwartet. Aber eines ist klar: Der neue Hotspot wird sicherlich an den Erfolg des beliebten HORST anknüpfen.

Was: O - der Klub eröffnet
Wann: 20. Dezember 2019 ab 23 Uhr
Wo: 1., Opernring 4

Dezember 2019

Was meint ihr dazu? Postet uns in den Kommentaren oder schreibt uns mit Hashtag #City4U auf Facebook, Twitter oder Instagram!

Vanessa Licht
Vanessa Licht
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mehr
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.