10.12.2019 05:35 |

570.000 Euro Schaden

Zusätzliche Kameras für die Poller installiert

1,5 Millionen Euro Schäden in nur drei Jahren wurden an den Pollern in der Altstadt verursacht. Deshalb werden zusätzliche Kameras an den Pollern installiert.

Auf 570.000 Euro blieb die Stadt sitzen - nicht einbringbar. Der Grund: Fahrerflucht. „Um das zu verhindern, installieren wir neue Kameras um die Unfallverursacher ausforschen zu können“, sagt Christian Morgner von der Stadt Salzburg. Die Investitionen von etwas mehr als 80.000 Euro am Universitätsplatz und der Hofstallgasse sind somit steuergeldschonend. Schon bald werden sich die Kosten refinanziert haben. Insgesamt wurden zwölf neue Kameras verbaut.

Felix Roittner
Felix Roittner
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 22. April 2021
Wetter Symbol