10.12.2019 07:07 |

Bullen vs FC Liverpool

1500 englische Fans stürmen die Stadt

Heute ist es endlich soweit: Die Bullen treffen in Kleßheim auf den FC Liverpool. Die Karten sind heiß begehrt. Auch die heimischen Stars lassen sich den Kracher nicht entgehen.

Suche noch zwei Tickets gegen Liverpool zu einem fairen Preis.“ So oder so ähnlich lesen sich viele Facebook-Postings zum Königsklassen-Spiel der Bullen. Die 29.520 Tribünenplätze für den Fußballhit zwischen Red Bull Salzburg und dem FC Liverpool sind bereits seit August ausverkauft.

Jagd auf Schwarzmarkt-Tickets vor dem Stadion
Auf dem Schwarzmarkt werden die Karten teilweise für 1200 bis 1500 Euro gehandelt. Die Gewerbebehörde wird darum heute in Kleßheim vor dem Stadion patrouillieren, um Leute mit Schwarzmarkt-Tickets aus dem Verkehr zu ziehen. Auch im Vorfeld war der Verein schon auf der Jagd nach Wucher-Tickets. Ausgebucht sind zudem einige Lokale, wo das Spiel übertragen wird.

Jürgen Klopps Mannschaft bezog nach der Ankunft am Flughafen um 18.40 Uhr ihr Quartier. 100 bis 200 Schlachtenbummler reisten ebenfalls bereits am Montag an. Der Rest der 1500 Liverpool-Fans soll erst im Laufe des heutigen Tages mit dem Zug von München oder Wien eintrudeln.

„Höchstens zehn Krawallmacher“

Problemfans werden nur wenige erwartet. „Die Menge hält sich da wirklich in Grenzen“, sagt Manfred Karl von der Salzburger Polizei. Der Beamte geht von höchstens zehn Krawallmachern aus, die vor Ort sein werden. Dafür haben sich haufenweise prominente Gäste angekündigt: Von den Schlagerbarden Florian Silbereisen, Andreas Gabalier und Hubert von Goisern über den Schauspieler Gregor Bloéb bis hin zu Sportikonen wie Andi Goldberger: Die Liste ist lang.

Auch für das Rote Kreuz ist der heutige Einsatz einzigartig. Die Helfer haben ihren Personalstand extra für das Match auf das Doppelte aufgestockt.

Der Mundschenk der Liverpooler

„Ich werde ins Stadion fahren„, sagt Brian O’Connor (45). Der Besitzer des Irish Pubs “Murphys Law" in der Gstättengasse wird für das Spiel seines Herzensvereines FC Liverpool heute eine kurze Arbeitspause einlegen. Nach dem Abpfiff will er zurück in seine Bar kommen, um durstige Fans zu versorgen.

O‘Connor ist, seit er denken kann, ein Fan der Reds. Seit 1998 lebt der Ire in Salzburg. Seine Liebe zum FC Liverpool hat er von zuhause mitgebracht. “Früher haben viele irische Spieler dort gespielt, darum bin ich Fan", sagt O‘Connor. Die im Pub aufgehängten Trikots zeigen das deutlich.

Der inoffizielle Fanshop der Gäste

„Wenn Liverpool spielt, dann gibt es keinen Kompromiss„, lacht Christopher Clee (58). Der Brite aus der Nähe von Liverpool schlug 2005 mit dem “English Shop„ seine Zelte in der Kaigasse auf. Auch wenn Salzburg für ihn Heimat bedeutet, feuert er heute ausschließlich die Spieler um den Ex-Bullen Sadio Mané an.

Für die Stunden vor dem Match hat Clee einen eigenen Stand mit Fan-Accessoires aufgebaut, ausschließlich mit Liverpool-Artikeln, “eh selbstverständlich„, wie er meint. Clee wird das Spiel von der Tribüne aus verfolgen. Der Wermutstropfen: “Ich sitze im Salzburg-Block."

So geht es heute zum Kracher-Spiel

Weil das Spiel bereits um 18.55 Uhr beginnt, bringen Shuttle-Busse die Fans vom Michaelistor beim Rudolfs-kai bereits ab 16 Uhr zum Stadion. Die Polizei rät dringend zur Nutzung der Öffis, um Staus zu vermeiden. Die Busse verkehren im fünfminütigen Takt. Die Matchkarte gilt sechs Stunden vor Spielbeginn sowie bis zum Betriebsende als Öffi-Ticket im Bundesland Salzburg sowie im angrenzenden Freilassing. Nachtstern-Busse bringen müde Fans nach dem Abpfiff sicher nach Hause. Die Stadtbusse der Salzburg AG sowie die Linien 25 und 28 verkehren extra im Sondertakt.

Nikolaus Pichler
Nikolaus Pichler
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Salzburg
Montag, 27. Jänner 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.