09.12.2019 07:30 |

4:1-Sieg gegen Linz

Bulls brachen endlich den Eisarena-Bann

Leichte Geburt war es keine: Salzburg feierte mit 4:1 gegen Linz in der Eishockeyliga nach Durststrecke endlich wieder einen Drei-Punkte-Sieg auf eigenem Eis - insgesamt ist es erst der dritte. Die McIlvane-Truppe verteidigte somit im Fernduell mit KAC den ersten Platz.

Hughes auf Kolarik, der mit viel Gefühl zu Tom Raffl, der endlich wieder den Puck im Linzer Tor unterbrachte.

Das war Salzburgs 2:0 zur Spielhalbzeit und eine riesige Erleichterung. Durch den Kapitän, der zuletzt beim KAC gefehlt hatte, diesmal als Center Kolarik zur Seite gestellt bekam. Der US-Torjäger hatte schon im ersten Drittel das 1:0 besorgt. Das war aber auf dem Weg zum erst dritten Heimsieg nach regulärer Spielzeit – und bereits sechs Eisarena-Niederlagen – kein Ruhekissen.

Denn Linz stellte trotz mehrerer Ausfälle den in Heimspielen gerne alles andere als sattelfesten Leader vor einige Probleme. Der in Goalie Lamoureux seine Lebensversicherung hatte. Super-„JP“ kam aber erneut im Finish noch vom Shutout-Kurs ab – diesmal schlug es zum 1:3 ein. Auf das Salzburg noch eine Antwort hatte: Nach tollem Schiechl-Einsatz traf Huber ins längst verwaiste Gäste-Tor. Das hatte Dreier-Goalie Stroj sehr ordentlich gehütet. Allerdings auch davon profitiert, dass Salzburg (der als U20-Legionär angemeldete Deutsche Varejcka gab sein EBEL-Heimdebüt) im Abschluss viel liegen ließ.

Trainer McIlvane bilanzierte positiv: „Wir fanden einen Weg, daheim gegen Linz drei Punkte zu holen. Und unsere Tore entsprangen schönen Spielzügen.“

Vater und Sohn jubelten
So strich Kolarik, dessen Sohn Christian beim U7-Pausenspiel nach zwei Toren mindestens so schön wie der Papa jubelte, das verzögerte Hughes-Zuspiel vorm 1:0 hervor. Und zur neuen Center-Rolle: „Früher hab ich das schon auch mal gespielt. Ist’s gefordert, bin ich immer bereit.“ Brickley fand sich jedenfalls erstmals am Flügel. Möglich auch, dass Herburger Freitag bei VSV wieder dabei ist.

Robert Groiss
Robert Groiss
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 21. Februar 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.