07.12.2019 11:00 |

Noch weitere Maßnahmen

Freigabe der B 111 auf unbestimmte Zeit verschoben

Am Montag hätte die Straße durch das Lesachtal (B 111) nach einem Jahr Bauzeit freigegeben werden sollen. Die Freigabe wurde nun von der Behörde verschoben. Aufgrund des Frostwetters seien weitere Sicherungsmaßnahmen notwendig geworden, teilt die Bezirkshauptmannschaft Hermagor mit. Das Sturmtief Vaia hatte vor einem Jahr die Straße zwischen Sankt Lorenzen und Maria Luggau zerstört.

Auf einer Länge von fast 200 Metern hatte das Sturmtief Vaia vor einem Jahr die Straße zwischen Sankt Lorenzen und Maria Luggau zerstört. Nun muss die Freigabe auf unbestimmte Zeit verschoben werden. Ein Jahr hatte es gedauert, den Straßenkörper mühsam wieder aufzubauen. Zehn Millionen Euro wurden seitdem investiert.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 21. Jänner 2021
Wetter Symbol