04.12.2019 16:16 |

Bringt Freude

Sechs von 10 Österreichern feiern gern Weihnachten

Sechs von zehn Österreichern feiern Weihnachten gerne. Geschlechtsspezifisch sind mehr Frauen (68,1 Prozent) in Festtagsstimmung als Männer (59 Prozent).

Mit dem Alter geht die Feierlaune zurück: Während 70 Prozent der 14- bis 29-Jährigen die Festivitäten anlässlich von Christi Geburt gerne zelebrieren, trifft das nur mehr auf 61,3 Prozent der über 60-Jährigen zu. 16,2 Prozent feiern Weihnachten ungern, sehr ungern oder überhaupt nicht bzw. nicht mehr. Das hat eine Ende Oktober durchgeführte Marketagent-Umfrage (Sample: 502 Personen im Alter zwischen 14 und 69 Jahren) ergeben.

Knapp zwei Drittel dekorieren zu Weihnachten ihre Wohnung oder ihr Eigenheim. 72,4 Prozent stellen zu Hause eine Krippe auf, 81 Prozent einen Christbaum, für den im Durchschnitt 43 Euro ausgegeben werden. Dem „Schenk-Stress“ zum Trotz! Mehr als die Hälfte der Österreicher backen Weihnachtskekse.

O Tannenbaum!
Abgefragt wurden auch die liebsten Weihnachtslieder. Mit Abstand am beliebtesten ist - was deutsche Lieder betrifft - „Stille Nacht, Heilige Nacht“ (63,5 Prozent), gefolgt von „Leise rieselt der Schnee“ (35,7 Prozent), „Es wird scho glei dumpa“ (22,5 Prozent) und „O Tannenbaum“ (22,3 Prozent).

Die Top Ten der fremdsprachigen Lieder führt „Last Christmas“ (37,1 Prozent) an. Auf den Plätzen folgen „Feliz Navidad“ (25,7 Prozent), „Little Drummer Boy“ (24,7 Prozent) und „Jingle Bells“ (20,5 Prozent). Geklärt ist auch, dass “Last Christmas" das nervigste Weihnachtslied ist. 20,7 Prozent bluten die Ohren, sobald der Wham!-Klassiker im Radio oder im Einkaufszentrum ertönt.

HIER geht‘s zum krone.at-Weihnachtsextra!

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen