04.12.2019 15:01 |

Neue Bleibe gesucht

Hochschwangere muss aus Schimmel-Wohnung raus!

Völlig verzweifelt ist Susanne Trischler. Noch vor Weihnachten erwartet die Wienerin ihr erstes Baby und hat kein Dach mehr über dem Kopf. Extremschimmel hat ihre Wohnung am Margaretengürtel zerstört und unbewohnbar gemacht. Auslöser war ein Wasserschaden im Haus vor drei Monaten.

„Derzeit bin ich bei einem Freund in Hainburg untergekommen. Aber wenn mein Kind da ist, geht das nicht mehr“, so Trischler. Wiener Wohnen will ihre Bleibe sanieren, das Problem sind die Möbel (Einbauschränke etc.). Als Hochschwangere kann die angehende Juristin die Möbel weder abbauen noch einlagern. Eine Firma könnte das übernehmen. Doch dazu bräuchte die Hausverwaltung einen Kostenvoranschlag, der noch nicht vorliegt.

Ersatzwohnung abgelehnt
Eine angebotene Ersatzwohnung hat die junge Frau abgelehnt. „Die war völlig leer. Was soll ich mit einem Baby in einer kahlen Wohnung?“, so Trischler, die zweimal die Woche ins Donauspital zur Untersuchung pendelt. Wiener Wohnen ist um eine Lösung bemüht: „Da Frau Trischler ein gültiges Wohn-Ticket für eine größere Wohnung besitzt, werden wir umgehend für ein ihren Kriterien entsprechendes dauerhaftes Wohnungsangebot sorgen“, heißt es.

Alex Schönherr, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Wien

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen