04.12.2019 05:30 |

Fenster eingeschlagen

Kirchen im Flachgau und Pongau wurden beschädigt

Diesmal war es keine Trafik oder Tankstelle wie in Maxglan: Unbekannte Täter drangen in eine evangelische Kirche in Elixhausen ein. Auch ein Gotteshaus im Pongau war Ziel einer dreisten Einbrecherbande, die dort den Opferstock aufbrachen.

Die Ermittlungen der Polizei in den beiden Fällen laufen auf Hochtouren, eine Spur der Täter gibt es bislang aber noch nicht. Die Einbrecher in Elixhausen schlugen mutwillig die Fenster des Gotteshauses ein und verschafften sich so Zutritt. Noch nicht bekannt sind die genaue Tatzeit sowie die Höhe des entstandenen Schadens.

Die dreisten Diebe im Pongau drangen zwischen 1. und 3. Dezember in die Kirche ein und brachen den Opferstock auf. Daraus erbeuteten sie einen zweistelligen Geldbetrag. Sie konnten unerkannt flüchten.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Salzburg

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.