696.000€ für Gebäude

Asylwerberheim wird nun im Internet angeboten

Binnen drei Jahren ist die Zahl der Asylwerber in Oberösterreich um zwei Drittel zurückgegangen. Gab es 2016 noch 13.200 Flüchtlinge in der Grundversorgung sind es derzeit etwas mehr als 4000. Dementsprechend leeren sich auch Asylunterkünfte. Jene in Sierning wird nun sogar auf Willhaben angeboten.

Flüchtlingsstrom lässt nach
Zum Höhepunkt der Flüchtlingswelle hatten in Oberösterreich vor drei Jahren noch 526 Asylunterkünfte offen. Weil der Strom zuletzt deutlich nachgelassen hat, sind derzeit die Flüchtlinge nur noch in 190 Heimen untergebracht. Die Häuser gehören sowohl Privatpersonen als auch Organisationen, die für jeden untergebrachten Flüchtling täglich 15 Euro kassieren.

Asylwerberheime stehen leer
Bei vielen Unterkunftsbesitzern fließt aber kein Geld mehr. Die Flüchtlinge sind bereits weg, und die Nachnutzung der leeren Gebäude gestaltet sich äußerst schwierig. Nun wird sogar auf der Internetplattform Willhaben das Sierninger Asylwerberheim der Volkshilfe angeboten.

12 Wohnungen und 8 Gemeinschaftsräume
696.000 € verlangt die Uno-Immobilien GmbH für das 100 Jahre alte Haus. 12…Wohnungen und acht Gemeinschaftsräume verteilen sich auf 1100 Quadratmetern. „Das Haus bietet eine ideale Gelegenheit für Anleger, um günstige Wohnungen für Arbeiter die nur unter der Woche vor Ort sind oder für Leute mit geringem Einkommen anzubieten“, wird auf der Internetseite die Werbetrommel gerührt. Seit drei Wochen ist das Angebot im Netz. Laut der Immo-Firma läuft die Nachfrage zufriedenstellend.

Mario Zeko
Mario Zeko
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Oberösterreich

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.