Neuer Trend

Christbäume aus Weinflaschen immer beliebter

Im Advent jagt eine Weihnachtsfeier die nächste, gefolgt von gemütlichen Beisammensein mit Freunden und ein letztes Mal anstoßen mit den Kollegen vor dem neuen Jahr. Bei all diesen Events fließt der Wein höchstwahrscheinlich in Strömen. Und das ist auch gut so. Denn mit den leeren Flaschen kann man sich einen Christbaum bauen. Das ist gut für die Umwelt, weil man das Glas nicht wegwirft und auch keinen echten Baum abholzt. Der Christbaum aus Wein geht gerade auf Instagram viral. CIty4U hat die schönsten Exemplare herausgesucht.

Die Christbäume aus (meist) leeren Weinflaschen erfreut sich immer größerer Beliebtheit. Ähnlich wie beim traditionellen Tannenbaum sind die Deko-Möglichkeiten auch bei dieser Variante nahezu unbegrenzt:

Für all jene, die sich weniger Arbeit machen wollen (oder nicht so trinkfest sind), kommt auch diese Variante in Frage:

Dezember 2019

Was meint ihr dazu? Postet uns in den Kommentaren oder schreibt uns mit Hashtag #City4U auf Facebook, Twitter oder Instagram!

Viktoria Graf
Viktoria Graf
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mehr